Augenlidstrich Tätowierung

Ein altes Sprichwort sagt, das Auge sei der Spiegel der Seele. Die Ausdruckskraft unseres Blicks kann mit der Konturierung unserer Augen betont werden. In Abhängigkeit von der Stärke kann die Augentätowierung diskret sein, wie eine hauchfeine Wimpernverdichtung bzw. betonter, tuscheartig (Kleopatra-Auge). Mit einer Konturtätowierung werden ihr Blick verführerischer, ihre Augen größer, glänzender. Die Spezialität unseres Salons ist die sog. Rauchiges-Auge- (smoky eyes) Tätowierung, mit der eine puderartige Schminkwirkung erzielt werden kann. Wir empfehlen die Augentätowierung all denen, die zu jedem Tagesabschnitt einen verführerischen Blick haben wollen, insbesondere empfehlen wir sie denjenigen, die Sport treiben, eine Brille tragen oder allergisch auf herkömmliche Produkte sind.

  • Augenlidstrich Tätowierung

Wimpernkranzverdichtung

Wimpernkranzverdichtung

Die Wimpernkranzverdichtung entsteht aus keine zusammenhängende Konturlinie. Bei dieser Technik werden kleine, feine Punkte zwischen unterhalb und oberhalb des Wimpernkranzes in einer Spirallinie pigmentiert, so wird Ihr Auge glänzender, Ihre Wimpern scheinen dichter.

  • Wimpernkranzverdichtung Bild 1

Augenlidstrich-Tätowierung

Augenlidstrich-Tätowierung

Unterlid-Tätowierung

Es ist eine dünne Linie im Wimpernkranz bzw. dem individuellen Geschmack entsprechend kann sie auch stärker sein, aber sie sollte niemals betonter sein als die Oberlidkontur. Nur eine Unterlidtätowierung an sich ist unvorteilhaft.

Obere Augenkontur Tätowierung

Die Pigmentierung des Oberlids enthält auf jeden Fall eine Wimpernverdichtung, darüber hinaus kann es eine dünnere bzw. dickere Linie sein, die am Wimpernkranz entlangläuft. je nach Bedarf können wir sie nach oben anwinkeln, weiterziehen (Kleopatra-Auge), damit das Auge dadurch noch betonter und größer wirkt. Es ist zweckmäßig, die Augenlidtätowierung unten und oben durchzuführen, weil sie so dem Auge einen einheitlichen Rahmen gibt. Dadurch kann eine Asymmetrie der Augen, herunter gesackte Augenlider korrigiert werden, kleine Augen scheinen größer, zu runde Augen mandelförmig.
Ein oberes Lidschatten-Make-up ist für wenig Frauen vorteilhaft, es ist nur in dem Fall geeignet, wenn der äußere Augenwinkel im Vergleich zum Inneren Augenwinkel höher steht, bzw. wenigstens durch Betonung des äußeren Augenwinkels oder durch Kleopatra-Strich eindeutig nach oben geschwungen ist.

  • Augenlidstrich-Tätowierung Bild 1
  • Augenlidstrich-Tätowierung Bild 2
  • Augenlidstrich-Tätowierung Bild 3
  • Augenlidstrich-Tätowierung Bild 5

Anwinkelung, Verstärkerung

Anwinkelung, Verstärkerung

Anwinkelung versteht man, wenn vom inneren Augenwinkel zum äußeren Augenwinkel stufenweise nach oben vom Wimpernkranz entfernt arbeitet, und dann den entstandene äußeren Abschlusspunkt mit dem äußeren Abschlusspunkt des Wimpernkranzes verbindet. Der so entstandene Winkel bzw. erhöhte Bereich wird schattiert. Dieses Verfahren bietet die Möglichkeit zur Verbesserung der Augenform (nach unten geschwungene Augen, runden Augen), sowie Korrektur der schlaffen Augenlider. Es handelt sich praktisch um ein optisches Lifting, wodurch Ihr Blick offener, Ihre Erscheinung jugendlicher wirkt.

  • Anwinkelung, Verstärkerung Bild 6
  • Anwinkelung, Verstärkerung Bild 1
  • Anwinkelung, Verstärkerung Bild 2
  • Anwinkelung, Verstärkerung Bild 3
  • Anwinkelung, Verstärkerung Bild 4

Kleopatra-Auge

Kleopatra-Auge

Wir arbeiten ähnlich wie bei der Anwinkelung, mit dem Unterschied, dass wir vom äußeren Wimpernkranz deutlich nach oben und seitlich abweichen. Dieses Verfahren bedarf einer komplexen Planung mit der Kundin. Bei nach unten geschwungenen, schlaffen Augenlidern kann diese Technik nicht ausgeführt werden (Die Falten der Haut der Augenlider würde die Linie unterbrechen.)

Ideale Lösung für die Frauen, die eine Tuschwirkung und die intensive Betonung der Augen bevorzugen.

  • Kleopatra-Auge Bild 1
  • Kleopatra-Auge Bild 2
  • Kleopatra-Auge Bild 3

Französische Augenlidtätowierung

Wir arbeiten ähnlich wie bei der Anwinkelung, mit dem Unterschied, dass wir vom äußeren Wimpernkranz deutlich nach oben und seitlich abweichen. Dieses Verfahren bedarf einer komplexen Planung mit der Kundin. Bei nach unten geschwungenen, schlaffen Augenlidern kann diese Technik nicht ausgeführt werden (Die Falten der Haut der Augenlider würde die Linie unterbrechen.)

Ideale Lösung für die Frauen, die eine Tuschwirkung und die intensive Betonung der Augen bevorzugen.

  • Französische Augenlidtätowierung Bild 1

Puderwirkte Augen

Puderwirkte Augen

Das ist eine von dem neuesten Schminktätowierungstrend, sie ersetzt praktisch das Lidpuder. Es ist ein ausgesprochen attraktives Verfahren, das auf dem Unter- bzw. Oberlid gleichermaßen durchgeführt werden kann. Bei seiner Durchführung braucht man eine minimale vorherige Wimpernverdichtung (besonders für weißhäutige Damen, die blasse Konturen bevorzugen), aber es ist am dekorativsten, wenn es die Konturlinie ergänzt. In seiner Farbzusammensetzung kann es, abhängig vom Anspruch, aus einem, zwei oder drei Tönen zusammengesetzt sein. Es ist sinnvoll, diese Töne aus Erdfarben zusammenzustellen, es kommen also die Farben Bruchweiß, eierschalenfarben, beige in den inneren Augenwinkel, auf das mittlere, äußere Augenlid können grau oder braun und deren Schattierungen kommen, wenn wir drei Farben kombinieren, dann ist es sinnvoll, für das sich bewegende Augenlid eine differenzierte Rougefarbe bzw. eine der eigenen Augenfarbe ähnelnde Schattierung zu wählen.

Die rauchiges-Auge Tätowierung gibt eine optische Erhöhung den oberen Augenlied. Diese optische Lifting verjüngert diskrete Ihre Blick.

Diese Technik wird den Frauen empfohlen, die:

  • eine komplette Schminkwirkung erzielen möchten
  • die mildere Konturen bevorzugen
  • diese Wirkung zur Ergänzung der Wimpernkranzverdichtung wünschen (Frühlingstypen oder Frauen mit hellerer Haut)
  • Puderwirkte Augen Bild 1
  • Puderwirkte Augen Bild 2
  • Puderwirkte Augen Bild 3